Druckeroptimierte Version dieser Seite                     | schließen |   
| drucken |    
 
Unsere Wurzeln
 
Interpharma (IPP) ist ein biopharmazeutisches Unternehmen mit eigenen Produktionsanlagen. IPP gehört zu Biophysica, Inc., eine in La Jolla, Kalifornien, USA, ansässige biomedizinische Forschungseinrichtung.
IPP wurde 1932 als pharmazeutische Genossenschaft gegründet, entwickelte sich erfolgreich als Hersteller von Feinchemikalien und Rohstoffen für die pharmazeutische Industrie, überdauerte den Zweiten Weltkrieg und 40 Jahre kommunistischer Herrschaft.
 
1992 wurde IPP grundlegend saniert und neu strukturiert. Durch die Angliederung an Biophysica, Inc., die seit 1980 auf dem Gebiet der Erforschung und Entwicklung von Diagnostika und anderen Arzneimitteln sowie deren Lizenzvergabe tätig ist, hatten unsere Mitarbeiter Zugang zu neuesten Managementmethoden und modernen Technologien.
Dank der Managment-Kompetenz und des Know-How- und Technologie-Transfers von Biophysica, Inc., entwickelte sich IPP vom Hersteller für Feinchemikalien und pharmazeutischen Rohstoffen zu einem forschenden biopharmazeutischen Unternehmen mit eigener Produktlinie.
Modernste Forschungs- und Entwicklungsprojekte werden ergänzt durch moderne Produktionsanlagen sowohl für Produktionen im Labor- als auch im industriellen Maßstab.

Factory site

Wir sind stolz darauf, dass wir ohne fremde finanzielle Hilfe, allein durch Reinvestition selbst erwirtschafteter Überschüsse, in der Lage waren, IPP zu neuem Leben zu erwecken.

Factory site

Unsere Geschäftsbereiche
 
Unser Ziel ist es, die Einführung und Vermarktung eigener innovativer Arzneimittel und Gesundheitsprodukte ständig zu erweitern. Durch kurze Entwicklungszeiten bei der Herstellung von Feinchemikalien, Wirkstoffen für Arzneimittel sowie deren Vorstufen, kann IPP zu wettbewerbsfähigen Preisen produzieren. IPP kann des weiteren Ländern, in denen die Entwicklung von Generika nicht vor Ablauf des bestehenden Patentes erlaubt ist, schnelle und professionelle Hilfe bei Entwicklung und Produktion von Wirkstoffen zeitnah zu deren Patentablauf anbieten.
Ausführliche Informationen zu bereits verfügbaren und in der Entwicklung befindlichen Produkten finden Sie in den entsprechenden Rubriken unserer Website (www.interpharma-praha.com).
 
Eine Reihe neuer Kosmetika und Nahrungsergänzungsmittel befinden sich in der Entwicklung:
 
Eucapil®, ein neues kosmetisches Mittel zur Anwendung bei Haarausfall, hat von der tschechischen und slowakischen Gesundheitsbehörde die Marketingerlaubnis als Kosmetikum erhalten. Die Zulassung in anderen Ländern steht kurz bevor.
IPP widmet sich nur der Entwicklung von Kosmetika und Nahrungsergänzungsmitteln, von denen gesichert ist, dass sie auch biologisch wirksam sind. Diese werden - wie Arzneimittel - entsprechend den GMP-Kriterien und unter strengster analytischer Qualitätskontrolle hergestellt.
Unsere Mitarbeiter
 
Die Mitarbeiter im Management, in der Forschung und Produktion beherrschen die englische Sprache und haben umfassende Erfahrung in der effizienten Anwendung neuester Technologien bei Synthesen im Labormaßstab, in Pilotanlagen und im industriellen Maßstab. Tschechien ist bekannt für eine exzellente Ausbildung in den chemischen und medizinischen Fächern, daher kann IPP bei der Auswahl seiner Mitarbeiter auf ausgezeichnete Fachkräfte zurückgreifen. Die Zahl der Beschäftigten stieg in den letzten Jahren auf gegenwärtig 150.
 
Unsere Produktionsanlagen
 
Laboratorien und Produktionsanlagen von IPP arbeiten entsprechend den GMP-Kriterien. Englisch ist die offizielle Sprache der Forschungs- und Zulassungsabteilung. IPP ist nach ISO 9002 zertifiziert und hat die Genehmigung der amerikanischen Gesundheitsbehörden für den Export von Injektionslösungen in die USA. Seitens unserer Kunden aus den Ländern, in die wir Feinchemikalien und pharmazeutische Produkte exportieren, finden kontinuierlich Inspektionen (Audits) statt.
Alle Produktionsprozesse laufen unter konsequenter Einhaltung der GMP-Regeln, die gesamte Dokumentation unserer Produkte im Drug Master File (DMF) wird in Englisch geführt.

Laboratory

Unsere Produktionsanlagen wurden grundlegend saniert und ein Grossteil neu gebaut. Auf einer Fläche von 3.5 Hektar stehen in Modrany, einem Stadtteil von Prag, 14 Produktionsanlagen mit einem Reaktorvolumen von insgesamt 84m³, eine Wasseraufbereitungsanlage und eine kürzlich auf den modernsten Stand der Technik gebrachte Abwasseraufbereitungsanlage mit automatischer Neutralisation und biologischer Abwasserbehandlung.

Laboratory

Unsere Qualitätskontrolle stützt sich auf modernst ausgestattete Analytiklabore, einschliesslich mikrobiologischer Analytik. Die Qualitätssicherungsabteilung (QA) kontrolliert die konsequente Einhaltung von GMP.

Production

TÜF 2002 "ISO 9002"

| schließen |

URL: http://www.eucapil.com    19.09.19

© 2019   Interpharma Praha, a. s.